Führung

Führung

Es sind die Führungskräfte, die hervorragende Leistungen ihrer Mitarbeiter ermöglichen – oder verhindern.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Führungskräfte ist darum fester Bestandteil in Unternehmen, die sich auf den anspruchsvollen Weg zu exzellenten Leistungen machen.

Zentrale Fragen neben der fachlichen Kompetenz lauten:

  • Wie arbeiten die Führungskräfte an der Erstellung und Umsetzung der Unternehmensvision und der Werte?
  • Agieren sie als Vorbilder für eine Kultur der Leistungsfähigkeit, der Kunden- und Ergebnisorientierung?
  • Wie sorgen sie dafür, dass ihr vorhandenes Managementsystem gelebt wird?
  • Bemühen die Führungskräfte sich selbst aktiv um Kunden, Partner und Vertreter der Gesellschaft?
  • Wie motivieren und unterstützen sie ihre Mitarbeiter? Werden in der direkten Begegnung Führungskraft – Mitarbeiter die Werte gelebt, die Sie als Unternehmen wollen?
  • Erkennen und meistern Ihre Führungskräften den notwendigen Wandel des Unternehmens? Steht für die anstehenden Veränderungen das notwendige „Handwerkszeug“ zur Verfügung („Change-Management“, Six-Sigma, EFQM, KVP/KaiZen…)?

 

 

Beispiel für ein Entwicklungsprogramme für Führungskräfte

Ausgangslage beim Kunden (Modeindustrie):

YXZ-Schuhe geht weiter in der beständigen Entwicklung. Die dazu notwendigen Führungskräfte sind „an Bord“ geholt und / oder benannt worden. Diese Führungskräfte der zweiten und dritten Reihe bringen oft viel Engagement und noch relativ wenig Erfahrung im „Führungsgeschäft“ mit.

Zielsetzung:

Die Ziele des Entwicklungsprogramms für junge Führungskräfte sind:

  • Klarheit in der Führungsrolle und über die Führungsaufgaben zu gewinnen
  • Ausbildung einer klaren ziel- und lösungsorientierten Kommunikation zu Mitarbeitern, Kollegen auf der gleichen Ebene und oberen Führungskräften
  • Entwicklung eines individuellen Vorgehens zur Bearbeitung von Führungsthemen
  • Instrumente des Selbst- und Themenmarketings innerhalb und außerhalb des Unternehmens kennen und nutzen
  • Souveräneres Verhandeln mit internen und externen Partnern.

Vorgehen:

Für eine Gruppe von Führungskräften (bis zu sechs Personen) wurden intensive Seminare für eine Kleingruppe zu folgenden Themen durchgeführt:

  • Block 1: Rollenklärung und eigene Entwicklung gestalten (2 Tage)
  • Block 2: Rhetorik, Präsentation und Selbstmarketing (2 Tage)
  • Block 3: Verhandeln und Durchsetzen (2 Tage)

Zwischen den Seminarveranstaltungen werden zusätzlich je Teilnehmer drei Einzelcoachings durchgeführt. Diese können „live“ oder per Videokonferenz durchgeführt werden. In diesen Coachings werden zunächst die individuellen Ziele und die Unternehmensziele identifiziert und Wege zur Zielerreichung erarbeitet. Es wird an den konkreten Themen der Teilnehmenden gearbeitet.

Am Abend des 1. Tages, des ersten Blocks ist ein Geschäftsführer anwesend. Er erläutert den Teilnehmern die Bedeutung guter Führungsarbeit und den Zusammenhang zum Führungsleitbild.

Diese Reihe wurde – mit Anpassungen – für den Kunden insgesamt viermal durchgeführt.

Sprechen Sie uns an: Führungskräfteentwicklung ist Maßarbeit, die auf das Unternehmen und die Führungskräfte zugeschnitten wird.

Download der Broschüre Bergner.biz – Führungskräfteentwicklung

 

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone